Escort Berlin 25 Jahre Mauerfall25 Jahre Mauerfall – Eine weltweite Sensation

Berlin ist und bleibt ein geschichtsträchtiger Ort in Deutschland – das Land, was nicht immer so war wie es jetzt ist. Wir feiern heute das 25. Jubiläum des Mauerfalls! Die Lichtgrenze in unserer großen Hauptstadt Berlin ist derzeit nicht zu übersehen: 6.880 weiß leuchtende Ballons, die sich auf einer Strecke von über 15 Kilometer aneinanderreihen. Sie sollen die 3,60 m hohe Beton-Mauer darstellen, die vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989 während des kalten Krieges das Land teilte. Die Ideen zur „Lichtmauer“ hatten die deutschen Filmproduzenten Christopher und Marc Bauder. Heute vor 25 Jahren fiel diese Mauer und Deutschland wuchs zusammen. Zahlreiche Besucher aus Berlin, Deutschland und der Welt zelebrieren diese friedliche Revolution – die einzige friedliche Revolution, die die Welt je gesehen hat.

Schauen Sie sich Videos vom 25. Jubiläum des Mauerfalls an. Berliners Bürgermeister Klaus Wowereit eröffnete bereits am 7.11. die Installation „Lichtgrenze“. Sie existiert noch bis Sonntagabend, wo dann alle Ballons in den Himmel aufsteigen werden. Hinterlassen Sie Ihre Bilder, Wünsche und Erinnerungen an dieses Ereignis auf fallofthewall25. Nichts ist schöner, als eine freie Meinung haben zu dürfen und Sie der Welt mitteilen können. Das war nicht immer der Fall, umso mehr freut sich BESTCORT Ihnen dieses Fest noch schöner gestalten zu können.

Wir als High Class Escort Agentur, freuen uns sehr, dass wir dieses Erlebnis mit Ihnen teilen dürfen. Erleben Sie dieses historische Jubiläum „gemeinsam statt einsam“. Teilen Sie Ihre Euphorie mit einer unserer Begleit-Damen!

Escort Berlin 25 Jahre Mauerfall

Das sagen unsere High Class Hostessen zum Jubiläum des friedlichen Mauerfalls:

Escortdame MicaelaEscort Berlin Micaela Benz: „Der Mauerfall bedeutet mir sehr viel, da ich politisch sehr engagiert bin. Ich war als 16 jährige 2 Jahre bei der Grünen Jugend und konnte aus dieser Zeit viel Gutes sowohl auch Schlechtes mitnehmen. Meine Eltern sind hochschwanger mit mir, 3 Tage vor dem Mauerfall aus der DDR geflüchtet und es soll sehr spannend gewesen sein. Ein paar Monate später bin ich zur Welt gekommen in einem mauerfreien Deutschland. Im Osten gezeugt und im Westen geboren!“

 

Escortgirl VanessaEscort Münster Vanessa Fox: „Ich habe den Mauerfall nicht erleben können, da ich noch nicht geboren war zu diesem Zeitpunkt. Das heißt aber nicht, dass mich das Thema nicht interessiert. Im Gegenteil! Neben meinem Hobby als High Class Call Girl studiere ich begierig Politik. Daher spielt die Mauer und ihre Geschichte eine große Rolle für mich. Ich selbst fühle mit, versuche mir immer vorzustellen, was das für ein Gefühl damals für nahe Verwandte gewesen ist, getrennt von einer Mauer zu sein. Ich bin sehr froh, das das vorbei ist.“

 

Foto von HannahEscort München – Zürich Hannah Gold: „Ich bin sehr froh darüber! Die Mauer hat Deutschland lange genug geteilt. Doch zum Schluss setzte sich die Stimme des Volkes durch und das ist definitiv ein Grund zum Anstoßen!“
jessicaEscort Berlin Jessica Cash: „Daran kann ich mich nur ganz verschwommen erinnern. Meine Eltern freuten sich sehr darüber und ich konnte es damals nicht ganz zuordnen. Aber ich bin eine Berlinerin. Heute weiß ich, dass sich mein Leben ohne den Mauerfall vollkommen anders entwickelt hätte und ich bin froh darüber, dass es damals mutige Menschen gab, die gegen das DDR-Regime aufgestanden sind.“

 
 
 

escortlady naomiEscort Paderborn Naomi Black: „Ich habe leider nicht so viel vom Mauerfall mitbekommen wie jemand, der hier vor Ort aufgewachsen ist. Ich habe aber viel in der Schule und während meines Studiums darüber gelernt. Es ist eine sehr emotionale Angelegenheit, die vor 25 Jahren hier statt gefunden hat. Das bekomme auch ich zu spüren. Deshalb feiere ich heute mit und bedanke mich bei allen, die dazu beigetragen haben, dass wir heute ein mauerfreies, vereintes Deutschland haben.“

 
 

nickyEscort Leipzig TS Nicky Nice: „Da ich in Leipzig lebe, ist das Thema hier besonders präsent. Leipzig war der Ausgangspunkt der friedlichen Revolution in der DDR. Ich treffe hier täglich Menschen, die damals dabei waren. Ich bin sehr froh das wir heute im vereintem Europa leben.“